Theater  2  0  1  3


"Suche Mann für meine bessere Hälfte"

Ein Lustspiel von Beate Irmisch


Wann: Samstag, den 16.03.2013 um 19.45 Uhr
  Sonntag, den 17.03.2013 um 14.45 Uhr
  Freitag, den 22.03.2013 um 19.45 Uhr
  Samstag, den 23.03.2013 um 19.45 Uhr
  Sonntag, den 24.03.2013 um 19.45 Uhr
  Sonntag, den 31.03.2013 um 19.45 Uhr
  Montag, den 01.04.2013 um 19.45 Uhr
Dienstag, den 02.04.2013 um 19.45 Uhr
Saaleinlass: ab 19.00 Uhr (am 17.03.2013 ab 14.00 Uhr)
Wo: Schützenhaus Roggenstein
Kartenvorbestellung: Tel. 0961 / 44877
Abholung vorbestellter Karten: Autohaus Hopf, Vohenstrauß
Metzgerei Lang, Roggenstein
  Verwaltung Max-Reger-Halle Weiden
Eintritt: Erwachsene                     6,00  €
  Kinder von 6-14 Jahre    2,00  €

Max Prossel, Jungbauer vom Prosselhof ist zum Leidwesen seines Vaters Franz und seiner jungen Frau Rosa ein ausgemachter Hypochonder. Unterstützt in seinen eingebildeten Leiden wird er von seiner Tante Irmine, einer eingefleischten Jungfer, die den Bub aufgezogen und natürlich verzogen hat. Er hütet über Tage das Bett und kommt aus seinem alten ausgedienten Nachthemd mit Zipfelmütze gar nicht mehr heraus.

Tja, da ist guter Rat teuer. Wie heilt man einen eingebildeten Kranken? Da ist sogar Gemeindeschwester Agathe, die Rabiate, wie sie im Ort genannt wird, mit ihrem Latein am Ende. Doch wie so oft kommt Kommissar Zufall zur Hilfe. Agathe, die nicht nur für die Leiden der Dorfbewohner sondern auch für deren Vieh verantwortlich ist, behandelt im Hause Prossel auch den Zuchteber Schorsch. Die Diagnose für das arme Tier ist vernichtend!

Liebe Zuschauer, da können Sie sich lebhaft vorstellen, dass es im Hause Prossel mächtig prasselt und eine derbe Rosskur hat noch keinem geschadet! Nicht wahr?


Max Prossel
Bauer vom Prosselhof

gespielt von Manuel Keim
 

Rosa Prossel
seine Frau

gespielt von Maria Bielke

Franz Prossel
Vater von Max

gespielt von Reinhard Greiner

Irmine Schnackel
Schwägerin von Max

gespielt von Anneliese Ermer

Bruni Hacksel
Magd auf dem Prosselhof

gespielt von Doris Vitzthum

Anton Reich
Viehhändler

gespielt von Franz Voith

Pastor Ritzenhoff
Seelsorger des Dorfes

gespielt von Thomas Duhr

Agathe Raubein
Gemeindeschwester

gespielt von Claudia Greiner

Regie

Hans „Peter" Gösl

 

 

 
 
   

Weitere Mitwirkende:  
   
Souffleusen: Miriam Lederer
  Andrea Voith
   
Bühnenbau: Hans Ermer
  Hans Tröger
  Hubert Schuller
  Norbert Schärtl
   
Bühnenumbau: Sandra Zielbauer
   
Maske: Carola Schärtl
   
Abendkasse: Christine Ermer
  Markus Ermer
   
Kartenvorverkauf: Anneliese Ermer
   
Internetauftritt: Thomas Göhl

Ein herzlicher Dank gilt auch der Schützengemeinschaft Edelweiß Roggenstein für die Bereitstellung des Saales.